Sport an Bord

Eine willkommene Abwechslung

Eine Abwechslung vom Alltag auf See ist wichtig. So werden nicht nur Spieleturniere in den Messen organisiert, bei unseren Köchen können zu jedem Freitag Pizzen bestellt werden oder unsere Kameraden der Schiffstechnik eröffnen eine „Bruzel-Werkstatt“ um die heimische Bratwurst verspeisen zu können.

Umso wichtiger ist die körperliche Ertüchtigung. Zum einen um die kulinarischen Spezialitäten abzutrainieren und zum anderen um auch mal den Kopf frei zu bekommen. So haben die Sportbeauftragten unserer Besatzung bereits vor dem Auslaufen aus Wilhelmshaven viele Sportmöglichkeiten organisiert.

In verschiedenen Orten des Schiffes haben wir Sportgeräte, von einer Rudermaschine bis hin zu Spinning-Rädern oder TRX-Bänder, aufgebaut und angebracht. Doch nicht nur das, um vielseitig Sport anbieten zu können, gibt es genug Freiwillige aus den Reihen der Besatzung und des Boardingteams, welche individuelle Sportstunden, wie z.B. Selbstverteidigung, auf dem RAS- oder Flugdeck anbieten.

 

   
© Inhalt: Webmaster FGS NIEDERSACHSEN; Template: ALLROUNDER
December 2017
Mo Tu We Th Fr Sa Su
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31