Ein letztes Mal Djibouti

Von der Kontingentübergabe in den Rücktranisit

Am 02. Dezember ist es soweit. Ein letztes Mal Einlaufen in Djibouti.

Erst am 21. November 2013 in Salalah/ Oman ausgelaufen, haben wir noch einmal alle Reserven ausgepackt und unseren Auftrag weiterhin konzentriert im Golf von Aden durchgeführt. Somit konnten wir im kompletten Einsatzzeitraum 31 „Friendly Approaches“ (freundliche Annäherungen an ein Fahrzeug) durchführen und einen wesentlichen Anteil zur Gesprächsaufklärung im Pirateriegebiet beitragen.

Nahezu fünf Monate am Horn von Afrika liegen nun hinter uns und auch die Fregatte HESSEN hat sich bereits auf den Weg gemacht um mit uns am 03. Dezember die Kontingentübergabe durchzuführen. Darüber hinaus werden der Staatssekretär Thomas Kossendey, Mitglieder des deutschen Bundestages, der Stellvertreter Befehlshaber des Einsatzführungskommandos Konteradmiral Rainer Brinkmann und der Stellvertreter Inspekteur der Marine Vizeadmiral Andreas Krause zur Übergabe vor Ort sein.

Nach zwei Tagen der Abgabe von Material, einer letzten Proviantübernahme und des Informationsaustausches beider Fregatten, werden wir den ersehnten Rücktransit beginnen. Nach der Passage des Suezkanals und einem Zwischenstopp in Barcelona freut sich die Besatzung auf das Einlaufen am 20. Dezember in Wilhelmshaven.

Die Besatzung der Fregatte NIEDERSACHSEN bedankt sich für den großen Rückhalt aus der Heimat und für das rege Interesse am Geschehen im Einsatzgebiet. Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit, Frohe Weihnachten im Kreise der Familie und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014.

Unseren Kameraden der Fregatte HESSEN wünschen wir einen erfolgreichen Einsatz und stets „fair winds and following seas“.

   
© Inhalt: Webmaster FGS NIEDERSACHSEN; Template: ALLROUNDER
December 2017
Mo Tu We Th Fr Sa Su
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31