Details

Djibouti

Die ersehnte Ablösung

Djibouti/Afrika – Feuchter Dunst, Sand in der Luft und 38 Grad Lufttemperatur. Unter diesen Bedingungen erreicht die Fregatte Niedersachsen ihren Zielhafen im Einsatzgebiet. Standort der deutschen Versorgungs- und Unterstützungsgruppe. „Heimathafen“ für die nächsten vier Monate.

Der Hafen von Djibouti; Foto: SG Zumpf

Weiterlesen: Djibouti

Details

Zum Tanken nach Kenia

Ein Tag in Mombasa

Flexibel sein ist eines der Kriterien im Einsatz. So auch am Samstag, den 24.08.2013. Nachdem sich herausstellte, dass unser ursprünglich zweites geplantes Seeversorgungsmanöver mit einem amerikanischen Versorger aufgrund von Raum- und Zeitfaktoren entfällt, war recht schnell entschieden, dass wir für einen Bunkerstopp in Mombasa einlaufen.

Weiterlesen: Ein Tag in Mombasa

Details

Sport an Bord

Eine willkommene Abwechslung

Eine Abwechslung vom Alltag auf See ist wichtig. So werden nicht nur Spieleturniere in den Messen organisiert, bei unseren Köchen können zu jedem Freitag Pizzen bestellt werden oder unsere Kameraden der Schiffstechnik eröffnen eine „Bruzel-Werkstatt“ um die heimische Bratwurst verspeisen zu können.

Umso wichtiger ist die körperliche Ertüchtigung. Zum einen um die kulinarischen Spezialitäten abzutrainieren und zum anderen um auch mal den Kopf frei zu bekommen. So haben die Sportbeauftragten unserer Besatzung bereits vor dem Auslaufen aus Wilhelmshaven viele Sportmöglichkeiten organisiert.

Weiterlesen: Sport an Bord

Details

 Many Many Happy Landings für Lynx-Pilot

- 1. Hubschrauberführeroffizier absolvierte 1000. Flugstunde -

Während eines Aufklärungsflugs zur Bekämpfung der Piraterie vor der Somalischen Küste konnte am Mittwoch, den 21.08.2013, der 1. Hubschrauberführeroffizier der Fregatte Niedersachsen ein rundes Flugstundenjubiläum feiern.

Kommandant, I Hubschrauberführeroffizier, Hubschraubereinsatzoffizier (v. links nach rechts, Foto: OLtzS Knaak)

Weiterlesen: 1000 Flugstunden für LYNX-Pilot

Details

NIEDERSACHSEN hat ein Rendezvous mit FORT VICTORIA

Erst vor kurzem aus Djibouti ausgelaufen, trafen wir uns bereits am 16.08.2013 mit dem Flottenversorgungsschiff FORT VICTORIA um ein Seeversorgungsmanöver durchzuführen.

Weiterlesen: RAS mit Fort Victoria

Details

Der Suezkanal

Ein Highlight für Schiff und Besatzung

Ägypten/Suezkanal – Am späten Nachmittag des 12.08.2013 erreichte die NIEDERSACHSEN den Suezkanal. In Mitten von unzähligen zivilen Handelsschiffen sucht „unsere Lady“ vor dem Suezkanal ihren Ankerplatz, um die Passage durch den 162 Kilometer langen Kanal abzuwarten. Circa zehn Stunden Wartezeit lagen vor dem Schiff und seiner Besatzung, bevor es auf den zweiten Teil der Reise ins Einsatzgebiet ging. Zeit, welche die Besatzung nutzte, um letzte Vorbereitungen zu treffen, aber auch um noch mal Ruhe und Schlaf zu finden, denn auch in der Nacht muss die Besatzung hoch konzentriert sein, um sicher durch den Kanal manövrieren zu können. An seiner engsten Stelle misst der Kanal rund 150 Meter Fahrwasser. Eine Herausforderung für den Wachhabenden Brückenoffizier und der Navigation. Aber auch der Ausguck, die Soldaten in der Operationszentrale und dem schiffstechnischen Leitstand tragen ihren Beitrag dazu bei, den Kanal sicher zu passieren.

Weiterlesen: Der Suezkanal

Details

NIEDERSACHSEN weiter auf dem Transit in das Einsatzgebiet

Deutscher Botschafter besucht die NIEDERSACHSEN

 

Nach der Durchquerung der Straße von Gibraltar und einem Bunkerstop bei Algeciras, ist die Fregatte Niedersachsen am 04.08.2013 in Valletta auf Malta angekommen. Unter den Augen begeisterter Zuschauer des Kreuzfahrtschiffes „Mein Schiff 2“ lief die Niedersachsen gegen Abend in den Festungshafen von Valletta ein und legte direkt am Kreuzfahrtterminal an. Am gleichen Abend haben wir  noch Kraftstoff aufgenommen und anschließend die Besatzung in den Landgang entlassen. Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer, verteilt auf drei Inseln mit einer Gesamtfläche von 316 km², ist damit kleiner als Bremen und zugleich der kleinste Mitgliedsstaat der Europäischen Union.

Weiterlesen: Deutscher Botschafter besucht die NIEDERSACHSEN

Details

"Leinen los!"

für die NIEDERSACHSEN

Innenminister Niedersachsens Herr Pistorius und Kommandant (von rechts nach links), Foto: StGefr Zumpf

Am Montag, den 29.07.13, war es soweit. Nach intensiver Vorbereitung lief die Besatzung der Fregatte Niedersachsen am Montag bei schönem Wetter in den 5-monatigen Einsatz „ATALANTA“ aus. Der Schutz der Schifffahrt des Welternährungsprogramms sowie der zivilen Handelsschifffahrt stehen bei diesem Einsatz genauso im Vordergrund wie die Bekämpfung der Piraterie.

Weiterlesen: "Leinen los!" für die NIEDERSACHSEN

Details

Information

Für die Besatzung der Fregatte NIEDERSACHSEN und deren Angehörige

EU-Mission ATALANTA 2013

Weiterlesen: Information zum ATALANTA-Einsatz

Details

Niklaus, Niklaus

 

Niklaus, Niklaus Huckepack,

schenk uns was aus deinem Sack.

Die Rute darfst Du schön behalten,

kannst sie besser selbst verwalten.

Kinder und Kröten, denen schenke was,

die Großen lässt Du laufen,

Eltern gucken  zu beim Spaß,

können sich wohl selbst was kaufen.

Wir waren schon brav, dass glaube mir,

sonst hätte ich ja Angst vor Dir!

Um Äpfel möchte ich Dich auch bitten,

vergiss nicht die leckeren Zuckerschnitten.

Auch für alle Kröten dieser Welt,

ein riesen großes Algenzelt.

 

Niklaus, Niklaus leg los, schnipp schnapp!!

Stiefel füllen, die Zeit ist knapp!!

 

Details

Hey ihr Ungebräunten,

hier ist nach langer Zeit mal wieder Euer Chefreporter STEFFEN. Ich entschuldige mich für die Abwesenheit aber auch eine Schildkröte braucht mal Urlaub. Den habe ich mir zusammen mit meinen Kollegen von der Reisegruppe „Sonnenbrand“ gegönnt und es mir auf den Seychellen gut gehen lassen.  Dort wohnt nämlich meine Tante Erna, mensch ist die alt geworden! Ganz viele Freunde wohnen in den Riffen der wunderschönen Seychellen.  Es ist ein absolutes Schildkrötenparadies. Außerdem habe ich von meinem neuen Kumpel Porky eine coole Schildkröten- Hängematte bekommen, in der ich genüsslich meinen Panzer bräunen konnte. Er hat mir ein riesiges Paket auf die Seychellen geschickt mit vielen Schildkröten- Süßigkeiten und ein paar Kleinigkeiten für die Redaktion. An dieser Stelle: „DANKE PORKY“

Wie Ihr seht konnte ich mich so richtig erholen und meine kleine blaue Seele baumeln lassen. Ich war jeden Tag mit anderen Schildkröten schwimmen, Muscheln sammeln, habe ganz viele leckere Früchte  gegessen, mit Martin Kokosnüsse aufgebrochen  und natürlich meine ganzen Süßigkeiten von Porky aufgemampft. Lecker!!! Auch durch den Dschungel bin ich gelaufen (naja ok, ich wurde getragen), versteckte Buchten habe ich erkundet und mit meinen Ozeanfreunden gespielt. Das war wirklich eine schöne Zeit. Martin und Nicole mussten trotzdem arbeiten, denn einer muss ja schließlich Fotos von mir machen. Da müssen die nun mal durch, wenn sie einst berühmte Schildkrötenreporter werden wollen.

So Ihr Blassschnäbel, ich hoffe es geht Euch gut und Eure Eltern bringen tolle Fotos für Euch mit nach Hause.  Bei Euch wird es ja so langsam kalt, daher schicke ich Euch ein paar krötige warme Sonnenstrahlen über die Ozeane und verabschiede mich mit:

Schnipp schnapp Sonne satt!!!

Euer Sonnengott STEFFEN

Meine eigene Hängematte

Tante Erna

Noch mehr Fotos von mir auf den Seychellen findet ihr in meiner Bildergalerie!

Details

Hey Kids,

ich bin´s STEFFEN. Um genauer zu sein Kapitän-Ozean-Pilot STEFFEN. Für Euch habe ich einen Tag mit meinen Fliegerkumpels verbracht. Man war das cool. Ich durfte auf dem Pilotenstuhl sitzen und mein Freund der HEO (Helikopter-Einsatz-Offizier) hat mich an die Winch gehängt. Damit zieht man die Rettungsschwimmer aus dem Wasser oder eben andere Menschen, die vor dem Ertrinken gerettet werden müssen. Das Ding kann mehr als 270 kg aus dem Wasser ziehen, das sind ungefähr 100 Schildkröten. Kaum zu glauben, oder? Unsere beiden Helikopter heißen Tim und Dave und können megaschnell fliegen. Wie ein Auto auf der Autobahn und sogar noch schneller…..also der Porsche unter den Helikoptern.

Abhängen an der Winch

Nach dem Landen habe ich  beim Zusammenklappen der Rotorblätter geholfen. Dann passt der Helikopter nämlich erst in den Hangar (das ist unsere Helikopter- Garage). Und danach folgte mal wieder ein Fototermin. Die Sonne stand auch so günstig, dass meine Schokoladenseite schön betont wurde.

Meine Jungs und ich auf dem Helikopter

Die Flieger sind auch immer gut drauf und hatten auf jede meiner Fragen eine leicht verständliche Schildkröten-Antwort. Dort konnte ich echtes Teamwork erleben. Jeder wusste genau was er zu tun hatte, ohne viele Worte. Nachdem alle mit Ihren Arbeiten fertig waren, haben wir zusammen noch eine erfrischende Brause getrunken. Für mich haben sie extra eine mit Algengeschmack eingeflogen.

Schnipp schnapp Rotorblatt

Euer Krötenpilot STEFFEN

It´s never too dark to be cool

Rück mal HEO, jetzt flieg ich!

STEFFEN im Cockpit mit Funkmeister und HG Führer

Alle meine Pilotenfreunde!

Details

Moin ihr Landratten,

nun bin ich auch wieder auf dem Weg der Besserung. Bekommt aber keinen Schreck.... ich war nicht krank. Die Unteroffiziere haben einen Brunch veranstaltet. Da habe ich wohl ein bisschen zu viel von den Köstlichkeiten in mich hinein gestopft. Ich war so voll gegessen, dass mich Nicole noch zwei Tage später zu meinen Terminen tragen musste. Ich konnte mich kaum bewegen. Aber es war wieder ein sehr schönes Ereignis bei meinen Freunden den Unteroffizieren. Unsere Smuts (so nennt man die Köche hier an Bord) haben ganz viele leckere Sachen gezaubert.....jamm jamm. Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut auch wenn ich jetzt noch mehr Sport machen muss :-) Durch das Beisammensitzen konnte ich einige Kameraden noch besser kennenlernen. Ich komme ja kaum dazu vor lauter Terminstress. Natürlich habe ich auch wieder bei meinen Freunden den Heizern gesessen. Wir tragen ja auch die selbe Uniform. Blau ist nämlich cool.

Schnapp Schnapp und pappsatt

Euer STEFFEN

   
© Inhalt: Webmaster FGS NIEDERSACHSEN; Template: ALLROUNDER
October 2018
Mo Tu We Th Fr Sa Su
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4