Eröffnung "Brutzel-Meche"

Moin moin ihr Seeräuber. Hier ist wieder Euer Chefreporter STEFFEN.

Heute war wieder ein ereignisreicher Tag, von dem ich Euch unbedingt erzählen muss. Nachdem ich gestern einen Einkaufsbummel gemacht habe (neue Politur für meinen Panzer), musste ich mich heute ein wenig erholen.

Daraus wurde jedoch nichts. Ich war heute Promigast zur Eröffnung der „Brutzel-Meche“ mit anschließendem Fototermin und feierlicher Einweihung. Unsere Schiffstechniker verwandeln eines ihrer Werkstätten jetzt jeden Samstag von 14 - 15 Uhr in eine Brutzel-Werkstatt. Hier können sich die Kameraden der Fregatte NIEDERSACHSEN zwischen ihren Wachen stärken. Es steht ein großes Angebot an Bockwürstchen und kühler Brause bereit.

Feierliches Durchtrennen des roten Bandes mit meinem Heizer-Kumpel Obermaat Schütte

„Unsere Brutzel-Meche fand großen Anklang. Es wurden ca. 230 Würstchen verkauft.“, sagte Brutzelmeister Obermaat Schütte.

So liebe Kinder, jetzt weiß ich, dass es für mich jeden Samstag eine leckere Wurst gibt. Aber nach dem Blitzlichtgewitter der vielen anwesenden Reporter, muss ich mich nun wirklich erholen. Also Kids, bei Hunger und Durst, kriech ich in die Meche und hol mir ne Wurst. Bis zum nächsten Mal.

"Schnapp Schnapp, hoffentlich wird die Wurst nie knapp"

Euer STEFFEN

   
© Inhalt: Webmaster FGS NIEDERSACHSEN; Template: ALLROUNDER
December 2017
Mo Tu We Th Fr Sa Su
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31